Veranstaltungstipps

Ausstellung „FLORAs Kuss auf Ton und Tuch“ im Roten Pavillon (16.05.-29.06.2024)

Die nächste Ausstellung im Roten Pavillon vereint textile Unikate mit experimentellen Pflanzendrucken von Swaantje Holtfoth und Gefäßkeramik mit Rauchmalerei von Marita Helbig.

Dosen, M. Helbig

MARITA HELBIG schafft Keramiken in schwarz und weiß, aber auch rostrote Tönungen können ungesteuert beim Brand entstehen oder durch bewusst aufgetragene Materialien die Oberfläche rötlich färben. Weiß ergibt sich durch die verwendete Tonfarbe, schwarz bringt der Kohlenstoffüberschuss aufs Gefäß. Die Keramiken werden per Hand geformt, erhalten durch Polieren eine seidige Gefäßhaut, werden im Elektroofen geschrüht und in Sägemehl reduziert gebrannt. Die floralen Motive bilden sich in Art eines Abdeckverfahrens auf dem Ton ab. Man könnte diesen Prozess auch Rauchmalerei nennen.

Im Tau, Ecoprint-Indigo_S. Holtfoth

SWAANTJE HOLTFOTH zeigt farbige und schwarz-weiße Textil-Arbeiten von klein bis groß für verschiedene Einsatzmöglichkeiten wie z.B. im Zusammenspiel mit Licht.
Ein spezielles Färbeverfahren ermöglicht beidseitiges Bedrucken der Textilien in nur einem Arbeitsgang. Diese Drucke sind wie geschaffen für freihängende oder freistehende Installationen im Raum.

Wie schaffen es die beiden, die Blätter und Blüten auf den Ton und das Tuch zu zaubern?

Sie werden es verraten. Der Kunstverein lädt gemeinsam mit den Künstlerinnen ein zur Ausstellungseröffnung am Donnerstag 16.5. um 18.00 Uhr. Eintritt frei.

Die Ausstellung ist bis 29.6. geöffnet, Mi bis Sa von 14.00 bis 17.00 Uhr, zusätzlich Pfingst-Sonntag und –Montag.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert