Historisches Anbaden in Heiligendamm (15.06.2019)

Anbaden anno 1825 heißt es jedes Jahr an der Seebrücke in Heiligendamm. Die Weiße Stadt am Meer ist das älteste deutsche Seebad – hier begann 1793 der Bade- und Kurtourismus in Deutschland und Europa. Mitten drin in der Belle Epoque spielt das Historienspektakel mit Herzog, Prinzenpaar, Leibmedicus, Baucondocteur, Mohr und vielen anderen historischen Persönlichkeiten aus der Geschichte des Seebades. Natürlich in historischen Kostümen und mit den Gepflogenheiten von anno dazumal. 

Hier ist das Programm der Großherzoglichen Badedirection für das Historische Anbaden 2019:

Die Badegesellschaft reist mit dem Molli* nach Heiligendamm.
*) Kostümierte Herrschaften fahren gratis.

13.30 Uhr Treffen Mollihaltepunkt Stadtmitte
(Bäckerei Sparre) mit Platzkonzert des Bad Doberaner Blasorchesters

13.39 Uhr Abfahrt Mollihaltepunkt Stadtmitte

13.54 Uhr Ankunft der Badegesellschaft auf dem Bahnhof Heiligendamm.
Einzug ins älteste deutsche Seebad,
begleitet vom Bad Doberaner Blasorchester.

14.10 Uhr Anbaden an der Seebrücke
· Begrüßung der anwesenden Gäste durch den Großherzog Friedrich Franz I.
· Spielszenen der „Historischen Badegesellschaft“
. · Singen des „Historischen Männcherchores“
· Tanzeinlagen der Arthus-Tanzgruppe
· Prof. Dr. Vogel erläutert die Baderegeln
· Aufwärmgymnastik am Strand
· Prüfen der Wassertemperatur
· Eröffnung der Badesaison in historischer Bademode
(kostenlose Ausleihe am Strand möglich)

15.30 Uhr Beenden des Anbadens
Die „Historische Badegesellschaft“ versammelt sich
auf dem Seebrückenvorplatz und spaziert mit den
anderen Badegästen und der Blasmusik zum Bahnhof
Heiligendamm

15.59 Uhr Rückfahrt der „Historischen Badegesellschaft“
mit dem
Molli nach Bad Doberan

 

Den Flyer zum Anbaden 2019 können Sie hier herunterladen:
https://bad-doberan-heiligendamm.de/images/Boenner/Flyer_Historisches_Anbaden_2019_final.pdf

Das Historische Anbaden ist Teil der Veranstaltungsreihe AQUAnostra, zu dem es hier alle Infos gibt.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.