Slider

Residenzen Heiligendamm und Gut Vorder Bollhagen gehören jetzt zu Jagdfeld Seaside Properties

Die Jagdfeld-Gruppe bündelt ihre Unternehmen in sechs Bereiche. Heiligendamm, Vorder Bollhagen, Wittenbeck und Wustrow sind auch mit dabei.

 

Als das Ensemble Heiligendamm, das Gut Vorder Bollhagen, die Halbinsel Wustrow und die Flächen für das Ostsee-Golfresort Wittenbeck um die Jahrtausendwende verkauft wurden, hieß der Investor noch ganz allgemein „FUNDUS-Gruppe“ und ihr Chef Anno August Jagdfeld. Das ist fast 30 Jahre her. Unter deren Dach entstanden für jedes Projekt eine eigene Gesellschaft: Die EntwicklungsCompagnie Heiligendamm (ECH) und die „EntwicklungsCompagnie Wustrow (ECW). In Vorder Bollhagen und Wittenbeck gab es ebenfalls eigene Gesellschaften. Damit setzte die Gruppe an der Ostsee das fort, was sie schon von Anfang an bei anderen Projekten, wie Adlon & Co. getan hat. Für die einen ist es Risikominimierung und für die anderen ein undurchsichtiges Netzwerk.

Die Familie Jagdfeld selbst räumte schon einmal in diesem Netzwerk auf und fasste Unternehmen in Bereiche zusammen. Der Name FUNDUS verschwand und wurde zu DI-Gruppe – Deutsche Immobilien Gruppe. Das war, als es gerade nicht gut lief: Insolvenz in Heiligendamm, Klageflut von Adlon-Anlegern, Ärger auch in Wittenbeck und Vorder Bollhagen und völliger Stillstand auf Wustrow.

Die vielen Brände sind gelöscht. In Heiligendamm wird seit sechs Jahren wieder sukzessive eine historische Villa nach der anderen saniert, in Wittenbeck läuft es mit Plänen für eine Erweiterung des Golfressorts mit hochkarätigen Unterkünften und auch das Gut Vorder Bollhagen steuert auf die nächste Stufe von der einstigen Domäne über das Volkseigene Gut zum Bio-Konsultationsbetrieb der besonderen Art hin. Zwar sind nicht alle seine Gegner verschwunden, aber nachdem Anno August Jagdfeld vieles seinen Söhnen übertragen hat, ist es ruhiger geworden. Die Jagdfelds müssen ihren Namen nicht verstecken. Man darf sich selbstbewusst „JAGDFELD-GRUPPE“ nennen. 

Die gibt es schon viel länger, aber jetzt ziert der Familienname jeden der neu gebündelten Bereiche. Geleitet werden sie von Düren, Berlin und Heiligendamm. Hier gibt es eine Übersicht der neuen Namen nebst Selbstbeschreibung von der Webseite der Jagdfeld-Gruppe:

 

Jagdfeld Real Estate

Die Jagdfeld Real Estate, Düren, entwickelt, realisiert und managt erfolgreich und mit großer Freude Einzelhandels-, Büro-, Hotel- und Wohnimmobilien. Mehr als 800 Objekte mit einem Volumen von über fünf Milliarden Euro wurden seither entwickelt, realisiert, revitalisiert und verwaltet. Aktuell betreuen fast 200 Spezialisten Immobilien im Wert von über 2,5 Mrd. Euro auf einer Gesamtfläche von über 720.000 m².

Jagdfeld Seaside Properties

Die Jagdfeld Seaside Properties bündeln sämtliche Immobilien-Aktivitäten und -Projekte an der Ostseeküste Deutschlands. Sie ist das Dach der Unternehmen Entwicklungs-Compagnie Heiligendamm GmbH & Co. KG (ECH), Entwicklungs-Compagnie Wustrow GmbH & Co. KG (ECW), Golf- und Hotelresort Wittenbeck GmbH & Co. KG (GRW) und Gut Vorder Bollhagen GmbH & Co. KG (GVB).

Jagdfeld Forestry & Farming

Der Unternehmensbereich Forestry & Farming betreut und managt eine Landschaftsfläche von 1.870 Hektar, verteilt auf die Halbinsel Wustrow (1.000 ha), das Golf- und Hotelresort Wittenbeck (100 ha) und das Gut Vorder Bollhagen (770 ha). Diese wunderschönen Naturflächen beheimaten eine reichhaltige Vegetation und Tierwelt von zum Teil seltenen Arten in Natur- und Landschaftsschutzgebieten sowie Bio-Landwirtschaft am Rande eines Trinkwasserschutzgebietes der höchsten Kategorie. Die umfangreichen Flächen werden nach modernsten ökologischen Methoden und Technologien von erfahrenen Experten unter nachhaltigen Prinzipien bewirtschaftet.

Jagdfeld Hospitality

Der wachsende Unternehmensbereich Hospitality steht für gehobene Gastkultur, herausragende Kulinarik, Weinkennerschaft und exzellenten Service an zwei außergewöhnlichen Standorten. Er umfasst die Aktivitäten der China Club Berlin GmbH & Co KG mit Stammsitz in Berlin und die von ihr betriebenen Destinationen: Den Privatclub China Club Berlin sowie die öffentlichen Restaurants India Club (Berlin) und Medinis (Heiligendamm). Der bevorzugte Einsatz von Produkten in Bio-Qualität ist ein Fokus in allen gastronomischen Betrieben.

Jagdfeld Healthcare

Die MEOCLINIC, die sich seit 2006 im Portfolio der Jagdfeld Gruppe befindet, steht stellvertretend für den sich weiter entwickelnden Unternehmensbereich Healthcare. Bestreben der Gruppe ist es, zunehmend Synergien und gemeinsame Projektes dieses Unternehmensbereichs mit anderen Sparten der Gruppe (z.B. Hotellerie, Hospitality, Seaside Properties) zu generieren.

Jagdfeld Lifestyle

Im Unternehmensbereich Lifestyle sind die Aktivitäten Kunst, Jagdfeld Design sowie Brand-Building, Brand-Curating & Brand-Management und Creative Services der Jagdfeld Gruppe gebündelt.

Die Jagdfeld Design am Standort Berlin steht für hochwertige Architektur und Innenarchitektur von Hotel-, Restaurant- und Wohnbauprojekten. Das Leistungsspektrum umfasst u. a. Entwurf, Planung und Realisierung von Architektur und Innenausbau, Renovierung, Aufwertung sowie Ausstattung, Möbeldesign und Kunstberatung.

Aus der DI Management GmbH wird die JAGDFELD RE Management GmbH, aus der DI Wohnen GmbH die JAGDFELD RE Living GmbH und aus der DI Technik GmbH die JAGDFELD RE Technical Services GmbH

In einer Pressemitteilung begründet Anno August Jagdfeld selbst diesen Schritt:

„Damit setzen wir jetzt nach außen um, was wir bereits seit einigen Jahren leben“.

„Wir straffen unsere Strukturen, heben Synergien und werden transparenter, um mit unseren zahlreichen Angeboten noch besser am Markt wahrgenommen zu werden. Allein die engere Verzahnung wird ganz neue unternehmerische Möglichkeiten hervorbringen, die heute so noch nicht denkbar erscheinen“, ergänzt sein Sohn Benedikt, Inhaber und Geschäftsführer der bisherigen DI-Gruppe, die mit dem heutigen Tag (01.08.2022 – Anm. d. Red.) zur „Jagdfeld Real Estate“ wird. 

Die Synergien sind unverkennbar. Beim Gut Vorder Bollhagen fällt auf, dass es gleich in zwei Bereiche fällt. Einmal gibt es das Biolandgut als Wirtschaftsbetrieb, zum anderen sollen Unterkünfte, aber auch Wohnsitze, Bildungseinrichtungen und touristische Infrastruktur entstehen. Bio wird natürlich ein großes Thema sein. Auch in Heiligendamm geht es nicht nur um Wohnen, sondern auch um Erholung, Gesundheit, ja sogar im weitesten Sinne Medizin, wie Traditionelle Chinesische Medizin im  einmal geplanten Ayurvedazentrum, aber auch Kosmetik, Lifestyle, Kunst und Kulinarik. Als guter Freund des selbst bio liebenden Prinz Charles setzt Anno August Jagdfeld auf Natürlichkeit und Nachhaltigkeit und das in allen Bereichen vom Baustoff über die Möbel bis hin zu ganz alltäglichen Aktivitäten.

Das Unternehmen selbst schreibt zu den Synergien in einer Pressemitteilung:

„Bereits jetzt werden die Synergien zwischen den Unternehmensbereichen genutzt: So
kooperieren etwa die von der „Jagdfeld Real Estate“ entwickelten und gemanagten Hotels eng
mit der Gastronomiesparte der „Jagdfeld Hospitality“ und dem Biohof „Gut Vorder Bollhagen“
der „Jagdfeld Forestry & Farming“. Auch wird das zur „Jagdfeld Healthcare“ gehörende private
Berliner Facharzt- und Klinikzentrum „MEOCLINIC“ bereits im Stil hochwertiger Hotels geführt.

Umgekehrt werden erste medizinische Dienstleistungen der „MEOCLINIC“ in den von der
„Jagdfeld Real Estate“ gemanagten Hotels getestet. Auch völlig neue Formen von
Gesundheits- und Lifestyle-Immobilien, die sich dieser Vorteile bedienen, sind künftig geplant.

„Unser in über 40 Jahren gewachsenes Know-how erstreckt sich über alle Assetklassen und
reicht vom legendären ADLON und den Privaten Residenzen in Heiligendamm über
Wohnanlagen und Bürohäuser bis zu urbanen Shoppingcentern und kleinteiligen
Einzelhandelsimmobilien im ländlichen Raum sowie Mixed-Use-Immobilien“, erläutert Benedikt
Jagdfelds Bruder Nikolaus, der sich gemeinsam mit seinem Vater vor allem um die Ostsee-Aktivitäten kümmert.

„Als mittelständisches familiengeführtes Unternehmen wollen wir diese
Erfolgsstory jetzt auch in zweiter Generation fortschreiben und stehen als neuformierte
´Jagdfeld Gruppe´ dafür mehr denn je mit unserem Namen ein“, so Benedikt und Nikolaus
Jagdfeld.“

 

Zur Geschichte der „Jagdfeld Gruppe“

(Aus der Pressemitteilung vom 01.08.2022)

Die von Anno August Jagdfeld gegründete „Jagdfeld Gruppe“ ist ein nachhaltig arbeitendes mittelständisches Familienunternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten, das sich in sechs
Unternehmensbereiche gliedert. Keimzelle der 1975 gegründeten Jagdfeld Gruppe ist das
Immobiliengeschäft – insbesondere öffentlich angebotene Immobilienkapitalanlagen, mit
denen sie zu einem der Marktführer in Deutschland aufstieg.

Die „Jagdfeld Gruppe“ beherrscht die gesamte Wertschöpfungskette von der Konzeptionierung über den Ankauf von Grundstücken/ Immobilien bis zu Finanzierung, Vertrieb, Errichtung, Verwaltung sowie
Reporting – und das für alle Wohnungstypen (Ferienwohnungen, Sozialwohnungen, Eigentumswohnungen), Einkaufszentren, Büroimmobilien und Hotels.

In über 45 Jahren sind so rund 800 Immobilienprojekte für mehr als € 5 Mrd. realisiert worden,
in die mehr als 100.000 private und institutionelle Anleger investiert haben. Der Wert aller
Objekte beträgt aktuell etwa € 15 Mrd.

Die prominentesten Vorhaben sind die Wiederrichtung des ältesten deutschen Seebades
mitsamt der historischen „Perlenkette“ und des „Grand Hotel Heiligendamm“ sowie der HotelLegende
ADLON am Brandenburger Tor in Berlin.

 

Titelbild: (C) Jagdfeld-Gruppe

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.