Nachrichten

Bitte Augen offen halten: Fahndung nach sakralen Gegenständen nach Münster-Einbruch

 

Bad Doberan (ots) –

In der Nacht des 10.05.2022 wurde in das Münster Bad Doberan eingebrochen. Unbekannte Täter hatten Türen geöffnet, den Innenbereich durchwühlt, Tresore aufgebrochen und sakrale Gegenstände entwendet. Bei der Tatortarbeit wurden Spuren gesichert. Im Rahmen der bislang geführten Ermittlungen konnten keine Hinweise auf mögliche Tatverdächtige erlangt werden. Von den entwendeten Gegenständen sind bislang keine aufgefunden worden bzw. wurden abgegeben.
Die Polizei bittet um Mithilfe und fragt: Wer kann Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben oder hat Informationen zu den gesuchten Gegenständen? Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen oder können sachbezogen auch über die Internetwache unter www.Polizei.mvnet.de abgegeben werden.

Link Ausgangsmeldung:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108766/5217741

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.