Nachrichten

Durchgangs-Experiment gescheitert: Grand Hotel schließt direkte Wege wieder.

Von Ostern bis Pfingsten wollte das Grand Hotel testweise seine Pforten für die Tagesgäste-Ströme öffnen. Man wollte sehen, ob noch immer so viele Gäste wie bis 2004 über das Hotelgelände zum Strand laufen wollen oder ob sie auch in die Gastronomie des Hotels einkehren würden.

Pfingsten ist noch nicht, aber das Experiment wird vorzeitig beendet. Aus Zeitgründen (wenn Sie aufmerksam gelesen haben, wissen Sie, warum Link + Link) verweise ich an dieser Stelle erst einmal nur auf verschiedene vorhandene Medienberichte:

 

NDR: Grand Hotel sperrt Spaziergänger aus.

SVZ: Experiment gescheitert: Heiligendamm für Tagestouristen wieder zu

Zukunft Heiligendamm: Grand Hotel: Experiment offener Wege abermals gescheitert

Bitte nicht vom NDR und der SVZ verwirren lassen: Nur das Grand Hotel ist „zu“, nicht ganz Heiligendamm – und natürlich kann auch weiterhin jeder Tagesgast in das Hotel einkehren – nur eben nicht hindurch laufen. Ob die beiden sich nur irren (also schlecht recherchiert haben) oder absichtlich Unsinn schreiben oder der landläufigen Propaganda aufgesessen sind, entzieht sich meiner Kenntnis. Fakt ist: Das Grand Hotel ist nicht Heiligendamm und Heiligendamm nicht das Grand Hotel.

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.