Veranstaltungen

Frauensalon mit Regina Kaufmann (11.09.2022)

Regina Kaufmann hat an der Fachschule für angewandte Kunst in Heiligendamm studiert und danach zusammen mit ihrem Mann Norbert Kaufmann die Glashütte in Glashagen nahe Bad Doberan aufgebaut. Seit 28 Jahren entstehen dort ungewöhnliche Trinkgläser, Vasen, Schalen und auch verblüffende Glas-Kreationen, bei denen sich der Betrachter fragt: wie haben sie das nur geschafft? In den Sommermonaten können Besucher auch die Arbeit am Glasofen  beobachten

Im Frauensalon am 11.9. um 16.00 Uhr im Roten Pavillon erzählt Regina Kaufmann über  ihre Zeit an der FAK in Heiligendamm, ihren Werdegang, ihr Leben als Künstlerin zwischen Spaß an der Arbeit und Durchbeißen.

Vermutlich zum Jahresende geht in Glashagen nun eine Ära zu Ende: auf Grund des hohen Energiepreises wird wohl die Studioglasproduktion dort eingestellt. Im Roten Pavillon sind letztmalig Werke aus dieser Glashütte zu sehen. Außerdem Zeichnungen von Norbert Kaufmann und Gemälde/Collagen von Wilfried Homuth.

Der Frauensalon ist eine Initiative der Bad Doberaner Gleichstellungsbeauftragten. Ausdrücklich sind auch die Herren eingeladen!

Bild: Regina Kaufmann, aus der Pressemitteilung Kunstverein Roter Pavillon

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.