Hotelpark (Teilstück Kleiner Wohld)

Standort:
Kleiner Wohld
54°08’39.8″N 11°50’27.2″E bis 54°08’37.9″N 11°49’59.3″E (ungefähr)

Bauzeit: 2009
Bauherr: EntwicklungsCompagnie Heiligendamm GmbH & Co. KG
Nutzung: Hotelpark des Grand Hotel Heiligendamm und für die Bewohner der Cottages

Beschreibung:

Der Hotelpark ist ein Teil des Kleinen Wohld. Der östliche Teil verläuft über die zu den Cottages gehörenden Privatgrundstücke. Hinter dem Alexandrinencottage wurde der Wald bis zum Bach vor dem Strandzugang entwidmet und in einen Park umgewandelt.

Die Bäume blieben trotz gegenteiliger Befürchtungen bestehen. Der Hotelpark ist vom Hotelgelände aus zugänglich und über Tore an der Straße zum Kinderstrand und zum Wirtschaftsgebäude. Dort wird eine Torkarte benötigt.

Der Park soll ein Rückzugsort für Hotelgäste sein, die sonst auf dem Gelände keine schattigen und privaten Plätze haben.

Ursprünglich sollte an dieser Stelle der Kurwald entstehen und das Wirtschaftsgebäude des Grand Hotels hinter den Kolonnaden im Hotelpark gebaut werden, aber die Stadtvertretung sprach sich dagegen aus. Somit entstand der Hotelpark dort, wo der Kurpark entstehen sollte und wurde der Wald hinter den Villen 2009 zum Kurwald.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.