Nachrichten

Neues Tourismuskonzept für Bad Doberan: Ihre Meinung ist gefragt!

Bad Doberan braucht ein neues Tourismus-Konzept, denn das von 1997 ist nicht mehr aktuell und wurde von der Realität eingeholt. Die Jugendherberge z.B. ist kein Thema mehr. Vom Konzept hängt auch ab, wer es umsetzt: Eine Touristinfo als Stabsstelle, abhängig von den freiwilligen Ausgaben der Stadt oder eine Anstalt des öffentlichen Rechts oder ein städtischer Eigenbetrieb oder eine GmbH.

Um aber ein solches Konzept erarbeiten zu können, braucht es Ziele: Wohin will die Münster-Molli-Moor-und-Meer-Stadt; wo soll sie in 15 Jahren stehen? Soll sie Touristenmagnet sein oder Wohnstadt? Mehr Touristen bedeuten mehr Lebendigkeit, aber auch weniger Ruhe. Weniger Touristen bedeutet, weniger Geld einzunehmen und auch weniger für die Bürger und Vereine zu haben.

Wie können wir die Nebenwirkungen kompensieren? Womit wollen wir langfristig und sicher Geld verdienen, von der Stadtkasse über den Gewerbetreibenden und Gastgeber bis hin zum einfachen Einwohner? Von welchen Entwicklungen würden wir alle profitieren?

Es geht um nicht weniger, als die Frage: Was wollen wir morgen sein – warum sollen die Gäste gerade zu uns nach Bad Doberan kommen? Wo liegen unsere Stärken und Schwächen? Welche Ortsteile haben welches Potenzial? Mit welchen Nachbarn sollten wir zusammen arbeiten? Diese Fragen können nur Einheimische beantworten.

Aber auch der Ist-Zustand soll bewertet werden: Haben wir genug Angebote in Kultur, Gastronomie, Beherbergung und Aktiv- und Gesundheitstourismus? Wie ist die Qualität dieser Angebote? Wer macht bereits erfolgreich Tourismus – wen oder was brauchen wir trotzdem noch? Besonders interessant ist die Frage, wie das touristische Angebot weiter optimiert werden kann.

Hier passt vom Blumenbeet über den Radweg und die Regenhütte bis hin zum Konferenzzentrum alles hinein und es ist zu erwarten, dass Ihre Ideen nur so sprudeln. Bis zum 30. April können Sie mit machen:

Der Fragebogen ist im Internet: www.stadt-dbr.de/tourismuskonzept und in der Touristinformation erhältlich. Die Antworten werden per E-Mail an info@bad-doberan-heiligendamm.de oder per Telefax an 038203/77 050 geschickt oder in der Touristinformation im Rathaus, Severinstraße 6 entgegen genommen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.