Historisches Abbaden in Heiligendamm (18.09.2021)

Damals waren es Krieg und Cholera, die das Anbaden durch den Großherzog zu verhindern vermochten. Diesmal waren es Hochwasser und Corona, die das schöne Ritual zweimal ausfallen ließen. 2021 findet es aber wieder statt, das Historische Baden. Nur nicht als An-Baden, sondern als Ab-Baden. Wie immer kommt Großherzog Friedrich Franz I. mit seinem Badearzt Prof. Dr. Samuel Gottlieb Vogel, auf dessen Anraten er das erste Seebad Deutschlands gründete.

Diesmal nicht dabei ist der Hofschreiber, gespielt von Dr. Helge Rehwaldt, der leider verstorben ist. Und es wurde angekündigt, dass es beim Abbaden auch einen Abschied geben wird. Dankt seine Durchlaucht etwa ab? Wir wollen es doch nicht hoffen! Aber wir erfahren es erst, wenn die Badegesellschaft dem Bade entstiegen ist. 

Die Badegesellschaft kommt um 14 Uhr mit dem Molli im Seebad an. Die Veranstaltung ist kostenlos.
Es wird empfohlen, den Waldparkplatz und den Saisonparkplatz zu nutzen. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.