Lesegenuss im Mai: Nimrods Tagebuch: Reisebericht aus dem Jahr 1828

Jeden Monat ein Lesetipp. Diesmal stelle ich Ihnen einen historischen Reisebericht vor:

Aus alten Zeiten, Nimrods Tagebuch: Ein historischer Reisebericht aus dem Jahr 1828

Charles James Apperley war 1828 im Seebad Doberan. Als „good sportsman“ mit Fokus auf den Rennsport besuchte er natürlich die gerade erst fünf Jahre alte Rennbahn zwischen Doberan und dem Heiligen Damm und berichtet ausführlich darüber. Da er aber auch Gast in Doberan und Badegast am Heiligen Damm war, beschreibt er ausführlich den Flecken, seine Häuser und Menschen und die damalige Gesellschaft. Kein heute geschriebenes Buch kann so gut in das Jahr 1828 hinein versetzen, wie dieses Buch aus eben diesem Jahr. Somit ist es nicht nur für Rennsportbegeisterte und Historiker ein Muss, sondern auch für alle, die sich für das Leben damals im ersten deutschen Seebad interessieren.

Das Buch wurde vom Godewind-Verlag neu aufgelegt, ist aber selbst bei AMAZON für 14,95 Euro nur noch begrenzt zu haben.

Mit dem Kauf des empfohlenen Artikel über den angegebenen Link unterstützen Sie mich, die Kosten für diese Internetseite zu decken. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.