Campingplatz

Das erste deutsche Seebad war schon immer ein Urlaubsort für Leute, die mehr wollten, als sie hatten. Für alle, die weniger wollen und zurück zu den urbanen Wurzeln gehen möchten, gibt es auch heute fast keine Angebote. Aber in der Region gibt es umso mehr.

Kurzum: Einen Campingplatz, offizielle mietbare Wohnmobilstellplätze oder einen Zeltplatz gibt es in Bad Doberan-Heiligendamm nicht. Entlang der Straße zum Kinderstrand, auf dem Waldparkplatz am Ortsteingang und auf einigen öffentlichen Parkplätzen dürfen Wohnmobile abgestellt werden, aber dies ist nicht als Angebot zum Campen zu verstehen, sondern zum Parken. 

Die nächsten Campinplätze gibt es in Börgerende und Kühlungsborn. Dort finden Gäste auch alles, was sie für einen schönen Aufenthalt mit ihrem Wohnmobil oder Wohnwagen oder auch nur das Zelt brauchen. 

Alle Infos

Ostsee-Feriencamp Börgerende
https://www.ostseeferiencamp.de/

Campingpark Kühlungsborn
https://www.topcamping.de/

Ostseecamp Seeblick Rerik
https://www.ostseecamp.de/

Ostsee-Camping Pepelow
https://www.ostseecamping-am-salzhaff.de/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.