1312

In einem erneuten Anlauf gelingt Heinrich II. die Besetzung Rostocks. Die Rostocker erkennen ihn als Vertreter des dänischen Königs an und sagen sich somit von Fürst Borwin III. los.