Lesegenuss im Juni: Allgemeine Baderegeln zum Gebrauche für Badelustige von Dr. S.G. Vogel

Jeden Monat ein Lesetipp. Diesmal stelle ich Ihnen passend zum Historischen Anbaden die Baderegeln von Professor Vogel vor:

Allgemeine Baderegeln zum Gebrauche für Badelustige überhaupt: Und diejenigen insbesondere, welche sich des Seebades in Doberan bedienen. Durch vieljährige Erfahrung bestätigt von Dr. S.G. Vogel 

Professor Dr. Samuel Gottlieb Vogel, seines Zeichen Hofmedicus und Leibarzt seiner königlichen Hoheit Friedrich Franz I., Herzog von Mecklenburg, ist der geistige Vater der deutschen Seebäder. Er folgte zwar auch nur einem Vorschlag eines Bekannten, erreichte aber mit seinem Schreiben an seinen Regenten so viel, wie vor ihm keiner: Die Gründung des ersten deutschen Seebades anno 1793 in Doberan. Der erste Badearzt auf dem europäischen Kontinent beobachtete die Badegäste sehr genau und notierte eifrig seine Beobachtungen. Zusammen mit seinem Wissen als Mediziner schuf er so die ersten Baderegeln, welche zu großen Teilen heute noch Gültigkeit haben. Es macht Spaß, die umständlichen Formulierungen zu lesen und die Gedanken seiner Zeit zu entdecken. Das Büchlein ist einfach ein Muss und jeder Gastgeber an der See sollte es in seinem Bücherregal für seine Badegäste parat haben.

Das Buch wurde vom Godewind-Verlag neu aufgelegt, ist aber selbst bei AMAZON für 19,95 Euro nur noch begrenzt zu haben.

Tipp: Lesen Sie auch die rechtliche Einschätzung der Badeordnung und Baderegeln in Deutschland:
Strand- und Baderegeln: In Deutschland gibt es keine einheitlichen Vorgaben

Mit dem Kauf des empfohlenen Artikel über den angegebenen Link unterstützen Sie mich, die Kosten für diese Internetseite zu decken. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.