Salon Heiligendamm

Der SALON HEILIGENDAMM ist eine große Ausstellung der Jagdfeld-Gruppe im Hochpaterre ihres Bürogebäudes in Heiligendamm. Schon das Haus hat eine lange Geschichte von einem Hotel garni über ein Kinderheim bis hin zur Fachschule für angewandte Kunst. Das Stockwerk jedoch steckt noch mehr voller Geschichte.

 

In fünf großzügigen Räumen und zwei Korridoren warten hunderte Bilder auf Sie. Lithografien, Zeichnungen, Fotos, Ansichtskarten, Tableaus, Portraits und verschiedenste Karten gibt es zu sehen und zu allen Ausstellungsstücken erwartet Sie ein Informationstext. Sie wandern von der Entstehung des ersten deutschen Seebades zu seiner Blütezeit, vom Ende der Monarchie zum Ende der DDR und schließlich in die jüngste Vergangenheit mit Bildern vom Zustand der Bauwerke vor und während der Sanierung. 

 

Auch ein Blick in die Zukunft ist hier möglich – nicht nur auf den Visualisierungen der Villen der Residenzen Heiligendamm nach der Sanierung, sondern auch am echten Modell, das Ihnen zeigt, welche neuen Bauwerke wo entstehen werden. Im Showroom können Sie wortwörtlich auf Tuchfühlung gehen, mit den edlen Stoffen der Gardinen, Teppiche und Möbel, die hier als Beispiele für die Ausstattung der Residenzen zu bewundern sind. Beispiele von Möbeln und Armaturen sind hier zu finden, aber auch geschichtsträchtige Gegenstände, wie der Kelch, aus dem der Herzog einst getrunken hat. 

In weitereren Räumen gibt es Informationen zu den Vorhaben des Ostsee-Golfressort Wittenbeck (ORGW) und der EntwicklungsCompagnie Wustrow (ECW).

Der SALON HEILIGENDAMM ist kein Museum und für die Öffentlichkeit nur über Führungen zugänglich. Der Autor dieser Seite führt Sie gern ganz nach Ihren Bedürfnissen durch die Räume und erklärt Ihnen alles:

Klicken Sie einfach hier: http://erstes-seebad.de/heiligendamm-fuehrungen/

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.