Straßensperrung Bad Doberan

ACHTUNG: Sperrung der Ortsdurchfahrt Beethovenstraße Bad Doberan (06.04.-31.12.2021)

Wegen Erneuerung der Brücke über das Bollhäger Fließ wird am 6. April die Beethovenstraße gesperrt. Da es sich um eine der Ortsdurchfahrten handelt, hat das spürbare Folgen für den Straßenverkehr und auch den ÖPNV. Hier sind die Umleitungen und Ersatzfahrpläne:

 

Gesperrt ist die Fahrbahn zwischen der Mündung des Fußweges am Bollhäger Fließ auf die Beethovenstraße und dem Fußgängerüberweg über die Beethovenstraße.

Fußgänger können auf beiden Seiten vor der Sperrung die Beethovenstraße überqueren. Für sie steht die dem Kammerhof zugewandte Ostseite der Straße als Fußweg zur Verfügung. Es gibt eine Behelfsbrücke für Fußgänger. Radfahrer müssen absteigen und schieben oder die Umleitungen für den Straßenverkehr nutzen.

Der ZOB ist für Busse weiterhin erreichbar und die Parkplätze am ZOB und an der Sporthalle bleiben erreichbar.

In Stoßzeiten ist hier mit chaotischen Zuständen zu rechnen. Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen sollten rechtzeitig Alternativen suchen. 

Das Amt Doberan-Land, der ZvK und das Jobcenter bleiben von der Beethovenstraße über die Dammchaussee oder Nienhäger Chaussee erreichbar. Ebenso werden die Zufahrten zu den Häusern frei gelassen.

Für Ortsunkundige die Info, dass alle von der Beethovenstraße weg führenden Straßen Sackgassen ohne Verkehrsverbindung zu anderen Straßen sind. Radfahrer können die Baustelle über die Klosterstraße und die Straße “Kammerhof” mit einer Verbindung durch den Bachgarten oder (besser) außen an der Klostermauer entlang umfahren. Über die Klosterstraße besteht für Radfahrer und Fußgänger auch eine Verbindung zur Bundesstraße.

Im Zusammenhang mit der Umleitung wird in der ganzen Severinstraße ein Halteverbot eingerichtet. In der Klosterstraße und am ZOB befinden sich außerdem Parkplätze.

 

Offizielle Umleitungen:

Von Süden (Schwaan) und Westen (Kröpelin)
am Alexandrinenplatz über die B105 (Rostocker Straße, Am Buchenberg), an der Ampelkreuzung links auf “An der Krim” zum Kreisel in der Niernhäger Chaussee. Am Kreisel gelangt man links wieder in die Stadt hinein, geradeaus nach Heiligendamm, Wittenbeck und Kühlungsborn und nach rechts nach Börgerende-Rethwisch, Nienhagen, Elmenhorst, Warnemünde.

Von Osten (Rostock)
erfolgt die Umleitung ebenfalls über die Straße “An der Krim”, von hier aus biegt man rechts ab.

Von Norden (Heiligendamm, Kühlungsborn)
erfolgt die Umleitung über die Randstraße zum Kreisel in der Nienhäger Chaussee.
In die Stadt hinein gelangt man offiziell außen herum über die B105 und den Alexandrinenplatz, aber auch über die Dammchaussee und Goethestraße.   

 

Die Fahrplanänderungen der REBUS-Linien 109, 119 und 121 gibt es hier:
https://www.rebus.de/index.php?p=baustellenm.htm&n=761

Weitere Infos und Karten zur Sperrung gibt es hier:
https://www.landkreis-rostock.de/landkreis/aktuelles/strassensperrungen.html

 

Sperrung der MEDIAN-Parkplätze in Heiligendamm

Noch bis zum 31.08.2021 ist der Teil der Kühlungsborner Straße zwischen der Ortsdurchfahrt und dem MEDIAN-Parkplatz wegen Bauarbeiten gesperrt. MEDIAN-Patienten können entlang der Straße zum Kinderstrand direkt in der Nähe der Klinik parken. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.