Ausstellungsende für “Katz und Frosch” mit Reise-Reportagen “tierisch reisen” (31.10.2020)

tierisch reisen am 31.10. um 16.00 Uhr,  Roter Pavillon

Zum Abschluss der Ausstellung Katz und Frosch mit „tierischer“ Grafik und Plastik von Werner Schinko und Hedwig Symanzik lädt der Kunstverein ein zu einem Nachmittag mit Reise-Reportagen.

Am 31.10. um 16.00 Uhr im  Roten Pavillon.     Die Radio-Journalistin Eva Firzlaff hat an der Oder Singschwäne beobachtet, röhrende Hirsche auf dem Darß, Robben-Kinder auf Helgolands Nachbarinsel Düne und tanzende Kraniche in der Vorpommerschen Bodden-Landschaft. Sie hat im Saumzug die Alpen überquert und sich in der Wüste von Kamelen das Gemüse stibitzen lassen.

Zu Gehör kommen Reise-Reportagen für den Deutschlandfunk. Zum Teil mit Fotos, die man im Radio so schlecht zeigen kann.  Eintritt frei.

Text und Bild: Roter Pavillon
Bild: Das Spiel ist aus von Werner Schninko

PS: Ebenfalls zu Ende geht am 31.10.2020 die Ausstellung DBR: Denkmal Baukunst Residenz; Sonderausstellung im Möckelhaus (08.09.-31.10.2020)
Für die nächste Ausstellung sucht das Museum Leihgaben: Zurück in die 90er: Aufruf für neue Sonderausstellung im Möckelhaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.