Helfende Hände
Spezial

Ihr Lieblingsgeschäft unterstützen mit Gutscheinen von KOPF ÜBER WASSER

Bad Doberan gleicht einer Geisterstadt. Wo sonst reges Treiben ist, bleiben die Gehwege menschenleer. Die Einwohner bleiben so gut es geht zuhause und die Gäste dürfen erst gar nicht ins Land. Ostern ist stets der Auftakt in die neue Saison – raus aus der Saure-Gurken-Zeit und rein in arbeitsreiche Zeit mit guten Chancen auf Auskommen. Die Corona-Pandemie hat den Saisonauftakt im Keim erstickt. Für Hotels ist das Jahr schon gelaufen, bevor es überhaupt beginnen konnte.

Alle trifft es hart, aber besonders sehen wir das bei den kleinen Betrieben, wo der Chef oder die Chefin den Kunden bedient oder zusammen mit ein bis fünf Mitarbeitern den Laden schmeißt. In diesen Betrieben schlägt sich schon jede verregnete Saison oder die Baustelle vor der Tür auf die Bilanzen nieder und damit auch auf die Einnahmen für die Familie.

Aktuell ist es besonders dramatisch. Viele Geschäfte haben geschlossen, andere dürfen zwar öffnen, aber nur mit begrenztem Angebot und für eine begrenzte Personenzahl gleichzeitig. Da Kontaktsperre gilt, bleiben die meisten zuhause. Schließlich möchte auch keiner krank werden.

Manche verkaufen über den Tresen zum Mitnehmen, andere liefern die Waren ins Haus oder versenden sie mit der Post. In Bad Doberan macht man das zusammen und nennt es DOBERAN TO GO. Der Bürgermeister hatte die Idee und unterstützt persönlich, wo er nur kann. Doch das wird nicht reichen, denn was den Köchen und Kellnern, den Verkäufern und Beratern, den Künstlern und Trainern, den Kosmetikern und Frisören, den Physiotherapeuten und Heilpraktikern, den Gastgebern und Freizeitanbietern, aber auch den Bäckern und Fleischern, die weiterhin geöffnet haben wirklich fehlt, sind Sie. Ihr Einkauf am Markttag, Ihr Wochenendbummel durch die Mollistraße, Ihre Mittagspause, Ihr Workout, Ihr Massagetermin, Ihr Frisörbesuch, Ihre Teilnahme am Workshop und damit Ihr Geld ist es, das den Menschen fehlt, zu denen Sie gern gehen und die Sie auch nach dem Corona-Shutdown gern wiedersehen würden.

Sie können helfen, indem Sie Gutscheine kaufen – für sich selbst, für Ihre Lieben zu Ostern, für Ihre Geschäftspartner oder Kunden oder als Give-away für Ihre Gäste zur besonderen Begrüßung der besonderen nächsten Saison. Sie können helfen, damit die Menschen, bei denen Sie gern einkaufen oder essen oder zu Gast sind oder denen Sie Ihre Haut und Haare anvertrauen mit dem Kopf über Wasser bleiben.

KOPF ÜBER WASSER

So heißt auch die Internetseite, die diese Gutscheine bündelt. Selbstlos und uneigennützig haben fünf Schüler eine Hilfsplattform auf die Beine gestellt, auf denen Gutscheine von Unternehmen der Region ohne Aufpreis bestellt werden können. Sobald die Geschäfte wieder geöffnet haben, können die Gutscheine eingelöst werden. Für die Inhaber ist es wie ein kleiner Kredit von Ihnen und ein Garant, dass Sie wieder kommen – ein Lichtblick also. Sie helfen auch, wenn Sie statt online bei großen Versandhäusern zu bestellen, noch ein wenig warten und nachher vor Ort einkaufen.

Auch Doberaner sind dabei – eine Liste finden Sie unter diesem Beitrag. Wenn Ihr Lieblingsgeschäft noch nicht dabei ist, dann sprechen Sie den Inhaber an. Entweder verkauft er Ihnen selbst einen Gutschein oder er meldet sich auch für die Plattform an.

 

Unsere Unternehmen bei KOPF ÜBER WASSER:

Ostseesalzgrotte und Naturheilpraxis Martina Haase:
https://www.kopfueberwasser.de/kampagne/ostseesalzgrotte-und-naturheilpraxis-martina-haase

SIEGL Homestories Interieur:
https://www.kopfueberwasser.de/support/71/

Schatzinsel im EKZ Bad Doberan:
https://www.kopfueberwasser.de/kampagne/schatzinsel-im-ekz-bad-doberan

Meerwerk SPA & Physio mit Happiness Shop:
https://www.kopfueberwasser.de/kampagne/meerwerk-spa-physio-mit-happiness-shop

Weinhandlung Schollenberger 
https://www.kopfueberwasser.de/kampagne/weinhandlung-schollenberger

Restaurant im Kamp-Theater
https://www.kopfueberwasser.de/kampagne/restaurant-im-kamp-theater-bar-abgedreht

Restaurant Bellevue
https://www.kopfueberwasser.de/support/163/

WOHNFLAIR.COM
https://www.kopfueberwasser.de/support/152/

 

Andere Gutscheine

KOSIs Restaurant und Weinwirtschaft
Paynoweatlater: https://www.paynoweatlater.de/at/heiligendamm-kosi-restaurant-weinwirtschaft/

Sozialkaufhaus
eigener Gutschein: https://sozkh-dbr.business.site/posts/6510196070499544510?hl=de

Mesogios
eigener Gutschein: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=2785899138183936&id=336133103160564

Die Liste wird ständig aktualisiert.

3 Kommentare

  1. Die derzeitige Situation ist sehr beängstigend. Keiner kann ahnen wie lange wir aushalten müssen, mit 0 ,00 Euro Umsatz.
    Aber ist der Verkauf von Gutscheinen eine gute Idee?
    Was passiert wenn wir bei mehrmonatigen Ausfall , GESCHÄFTLICH nicht überleben?
    Wollen wir das unseren Kunden und Gästen zumuten?
    Ich kann das mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.

    1. Liebe Frau Severin,
      den Gedanken hatte ich auch, als ich von der Idee hörte. Ich denke aber, dass fast jeder auf diesen Gedanken kommt und wenn er sich für den Kauf eines Gutscheins entscheidet, dieses überschaubare Risiko freiwillig eingeht. 20 Euro sind mal eben schnell ausgegeben – für Essen, auf das man gerade Appetit hat und am Ende doch wegwirft oder für das Schnäppchen, das Jahre im Schrank rumliegt, bevor es weggeworfen wird. Zwanzig Euro in so einen Gutschein sind dagegen eine Investition. Mit allen Risiken, aber auch allen Chancen. Und mal ehrlich – sollte es nicht klappen und man muss das Handtuch werfen, dann bedankt man sich bei den Kunden und Gästen, dass sie es trotzdem versucht haben und die wenigen, die sich aufregen, sind ohne das Geschäft dann auch egal. Es sei denn, man möchte dann mit einem neuen Business durchstarten. Aber ich glaube, dann braucht man die Gutscheinaktion auch nicht 🙂

      Herzliche Grüße, Gesundheit und die Chance zum Weitermachen wünscht Ihnen Martin Dostal

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.