Spezial

KITAs und Tagesmütter sollen wieder öffnen

05.05.2020
Aufatmen für tausende Eltern und Freude bei tausenden Kindern:
Nach den Spielplätzen sollen nun auch die Kindertagesstätten wieder öffnen.

Am 11. Mai dürfen die Tagesmütter und Tagesväter wieder die reguläre Betreuung der rund 4500 Kinder in Mecklenburg-Vorpommern beginnen und am 18. Mai dürfen auch die 13600 Vorschulkinder wieder in die Kindergärten. Alle anderen KITA-Kinder und Schüler der Klassen 1-3 und ab der 5. Klasse dürfen noch nicht in die Einrichtungen. Nur die Abschlussklassen und die Klassenstufen, die nächstes Jahr abschließen, dürfen wieder zur Schule. Ausnahmen bilden Schüler, die selbst oder deren Haushaltsangehörige zur Risikogruppe gehören. Ansonsten gilt die Schulpflicht.

Die Pläne werden am 07. Mai im Kabinett beraten. Dann wird auch bekannt gegeben, welche Auflagen und Maßnahmen es geben wird.

Anfangs wurden 4% der 112.000 KITA-Kinder notbetreut. Derzeit befinden sich 20% der KITA-Kinder in der Notbetreuung. Die Schulen und Kindergärten waren Mitte März geschlossen worden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.